SemperFi GmbH

Sophia Thomalla schlaflos auf Schloss Bückeburg

Das Anwesen – diesmal fürstliche Kulisse zum Drehstart des knallharten Thrillers „EneMe“. Es geht um Macht, Drogen, Geld. „In unserem Film wird viel Blut fließen“, verrät Produzent Frank Büsching.

Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe stellt sein Schloss für Action à la Hollywood zur Verfügung: „Wir haben oft Filmaufnahmen. Aber so ein harter Streifen wurde hier noch nie gedreht. Beeindruckend!“

Sophia mimt eine Gangsterbraut: „Ich bin halt festgelegt auf böse Rollen.“ Dabei kann sie auch brav. Etwa nachts artig im Bett bleiben und nicht auf eigene Faust die Schloss-Räume erkunden: „Überall hat es geknarzt. Eine irre Geräuschkulisse. Das war schon sehr unheimlich…“

Gestern früh war die Angst verflogen. Und Sophia in schwarzer Lederjacke und Jeans gewohnt lässig unterwegs. Kollege Adam Bousdoukos („Soul Kitchen“) lobt: „Eine tolle Kollegin!“

Weitere Stars sind heute am Set. Darunter Dennis Mojen („Tatort“), Thure Riefenstein („Die Wanderhure“) und Udo Schenk („Elser“). Der Thriller soll im Herbst 2018 in die Kinos kommen.

Titelfoto: Kleine Dreh-Pause im großen Festsaal. Sophia Thomalla schwärmt vom Schloss: „Ein großes, faszinierendes Bauwerk mit wunderschönen Details!“ von HENNING SCHEFFEN PHOTOGRAPHY

Quelle: BILD.de

Kommentar hinterlassen